Presseschau Plus -
News des Tages

Sport

Balearen holen Goldmedaille bei der Schwimm-WM in Katar

  • Weitersagen:
2733087
Foto: Periódico de Ibiza y Formentera

Bei der derzeit in Katar stattfinden Schwimm-Weltmeisterschaft haben es die Balearen an diesem Wochenende wiederholt aufs Treppchen geschafft, und zwar diesmal ganz nach oben. Einer Meldung der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera zufolge holte der Mallorquiner Hugo González in 1:55,30 Minuten Gold über 200 Meter Rücken. Damit schaffte es der für die Universidad Católica San Antonio (Murcia) startende Athlet innerhalb einer Woche bereits zum zweiten Mal aufs Podest. Am zurückliegenden Dienstag schwamm González über 100 Meter Rücken auf Rang zwei.

Im katarischen Doha ließ der 24-Jährige den Schweizer Roman Mityukov (1:55,40 Minuten) und den Südafrikaner Pieter Coetze (1:55,99 Minuten) hinter sich. Mit dem WM-Titel erhöhte sich die Zahl der Spanier, die es in einem 50-Meter-Becken zum Weltmeister brachten, auf vier. Für die balearischen Sportler war es die mittlerweile dritte Medaille bei dieser Weltmeisterschaft. Am vergangenen Wochenende hatte der Wasserspringer Adrián Abadía, 21, vom Dreimeterbrett im Doppel mit dem Kanaren Nicolás García Bronze geholt.

Mit ihren Erfolgen in Katar, so die Zeitung, sicherten sich beiden Athleten ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen in Paris im kommenden Jahr. Mit von der Partie wird demnach auch der mallorquinische Staffelschwimmer (4×100 Meter und 4×200 Meter) Sergio de Celis sein. Die Schwimm-WM in Doha geht an diesem Sonntag, 18. Februar, zu Ende.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.