Presseschau Plus -
News des Tages

Statistik

Ausländische Urlauber deutlich spendabler als Spanier

  • Weitersagen:
4

Urlauber gaben im Juni auf Ibiza durchschnittlich 55,89 Euro pro Kopf für die Unterkunft aus. Das ergab eine Studie des balearischen Statiskamts Ibestat, die die Tageszeitung Diario de Ibiza in ihrer heutigen Ausgabe in Auszügen veröffentlichte. Dabei erwies sich der spanische Tourist mit durchschnittlich 15,74 Euro deutlich sparsamer als der ausländische, der im Schnitt 40,15 Euro berappte. Ähnlich verhielt es sich bei den Ausgaben für das leibliche Wohl: während der Spanier, ansonsten dem guten Essen nicht abgeneigt, auf Ibiza pro Tag und Kopf lediglich 12,05 Euro investierte, ließ es sich der Urlauber aus dem Ausland mit 32,79 Euro deutlich besser gehen. Im Durchschnitt, so zitiert die Zeitung die Studie, gaben Touristen im Juni 44,84 Euro für Speis und Trank aus.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nach Ibiza zur

Nach Ibiza zur „Rehab“?

Ibiza ist vielseitig! Neben Partys, Lifestyle und Badeurlaub, steht gleichermaßen Kultur, die Schönheit der Natur oder das angenehme Klima – vor allem in der Nebensaison. Genau dies sind auch die… Weiterlesen

Nicht verpassen!

Januar, 2023

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.