Presseschau Plus -
News des Tages

Premi Millor Bioconstrucció 2024

Architekturpreis für Sozialwohnungen an der Platja d’en Bossa

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 05 13 Um 08.24.05
Foto: Diario de Ibiza

Weitere Auszeichnung für die staatlich geförderten Mietwohnungen an der Platja d’en Bossa: Am zurückliegenden Wochenende erhielten die beiden Architekten Adrià Guardiet und Sandra Torres Molina im katalanischen Avià den Premi Millor Biocontrucció 2024. Den Ersten Preis für ihre nachhaltige Bauweise durften die beiden Architekten, die für das Büro 08014 Arquitectura arbeiten, im Rahmen der Baumesse FirHàbitat entgegennehmen. Für die beiden ist es nicht die erste Auszeichnung für den Entwurf der Sozialwohnungen: Preise fuhren sie bereits bei der XVI. Bienal Española de Arquitectura y Urbanismo ein, beim XV. International Award for Sustainable Architecture Fassa Bortolo und den Dezeen Awards 2023.

In Avià zeigten sich Guardiet und Torres der Tageszeitung Diario de Ibiza zufolge entsprechend „dankbar und glücklich“. In erster Linie sei es bei dem Projekt an der Platja d’en Bossa darum gegangen, mit Materialien zu arbeiten, die auf der Insel verfügbar seien. Als Dämmstoff seien beispielsweise riesige Mengen an Seegraswiesen verarbeitet worden, die zuvor an den Stränden der Insel eingesammelt worden waren. Für die sogenannte Biobauweise brachen sie im Rahmen der Preisverleihung erneut eine Lanze: „Es ist wichtig, dass die öffentliche Verwaltung nachhaltiger Bauweise eine Chance gibt“, sagte die beiden Architekten. Dadurch könnten nicht nur Transportkosten von Materialien gespart werden, sondern auch günstige heimische Materialien Eingang in den Prozess finden.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.