Presseschau Plus -
News des Tages

Krieg in Osteuropa

Angehöriger gefallener ukrainischer Soldaten machen auch Ibiza Ferien

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 02 25 Um 8.09.41 PM
Das Erholungszentrum für Angehörige der spanischen Streitkräfte in Eivissa. Foto: DIAPER

Spanien wird in den nächsten Wochen und Monaten Verwandten von ukrainischen Soldaten, die im Krieg gegen Russland gefallen sind, Kurzurlaube in staatlichen Einrichtungen ermöglichen. Dies gab die spanische Verteidigungsministerin Margarita Robles (Sozialdemokraten, PSOE) am zurückliegenden Wochenende bekannt. In den Genuss der von Spanien bezahlten Ferien sollen einer Meldung der Tageszeitung Diario de Ibiza zufolge insbesondere Witwen sowie Kinder von gefallenen Soldaten kommen.

Insgesamt will das Verteidigungsministerium 14 Erholungseinrichtungen, die speziell für Mitglieder der spanischen Streitkräfte eingerichtet wurden, für Angehörige toter ukrainischer Soldaten öffnen. Auf Ibiza, so die Zeitung, stünden zwei Einrichtungen bereit – eine unterhalb der mittelalterlichen Wehrmauer in der Inselhauptstadt Eivissa, eine weitere im Ortszentrum von Sant Antoni. Die Mehrzahl der anderen Einrichtungen befinde sich nahezu ausschließlich an den Küsten des Mittelmeeres und Atlantiks, darunter auf Mallorca, an der Costa del Sol und Kantabrien. Während ihres Aufenthalts sollen die Familienangehörigen zudem psychologisch betreut werden.

Mit der Aktion will Spanien die Unterstützung für die Ukraine verstärkt auf zivile Opfer des Krieges ausweiten.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Wohin soll

Wohin soll’s gehen im April?

Zum Beispiel… veranstaltet der International Music Summit (IMS) seinen dreitägigen Musik-Kongress in anderen Locations zum 15. Mal mit gleichzeitig geltendem Sommersaison-Party-Auftakt durch seine berüchtigte Abschlussparty: Sieben Stunden mit Musik von… Weiterlesen

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.