Presseschau Plus -
News des Tages

Feuerwehr präsentiert Liste

An diesen sechs Ausflugszielen auf Ibiza kommt es zu den meisten Unfällen

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2023 11 21 Um 7.57.22 PM

Nach dem Tod eines kolumbianischen Mediziners in der sogenannten Cueva de la Luz am zu Monatsbeginn (offizieller Name: S’Ullal des Coloms) schrillen bei Behörden und Rettungskräften noch immer die Alarmglocken. Die Bergretter der Berufsfeuer Ibiza legten laut Tageszeitung Diario de Ibiza am Dienstag der Öffentlichkeit eine Liste mit den sechs Unfallschwerpunkten der vergangenen Jahre vor. Zugleich warnte Feuerwehrsprecher Bernat Escrivà, dass „viele Menschen und Touristikunternehmen diese Orte empfehlen, ohne auf deren Gefahren hinzuweisen“. Auf der Liste der sechs gefährlichsten Ausflugsorte Ibiza landeten:

Cala Blanca. Der Feuerwehr zufolge verirren sich auf diesem Pfad, der Siesta (Santa Eulària) mit der Cala Llonga verbindet, zahlreiche Ausflügler. Bilanz: 18 Rettungseinsätze in den zurückliegenden fünf Jahren.

S’Ullal des Coloms. Hier holen sich Adrenalin-Junkies den Kick bei Sprüngen aus der Höhle ins Meer. Danach, so die Feuerwehr, schafften es aber viele nicht mehr ins Trockene. Auch der Ab- und Aufstieg sei nicht ohne, viele Wandere stießen dabei an ihre körperlichen Grenzen. Zu Monatsbeginn verunglückte dort ein 28 Jahre alter Mann tödlich. Bilanz: 30 Rettungseinsätze in den vergangenen fünf Jahren.

Ses Balandres. Ein weiterer bei Ausflüglern beliebter Wanderweg ist diese Route bei Santa Agnès. Die Feuerwehr warnt jedoch vor gefährlichen Passagen und der Gefahr von Steinschlag. Kein Handyempfang auf der gesamten Strecke.

Se Penya Esbarrada. Dieses Ausflugsgebiet in Santa Agnès ist vielen besser als Puertas del Cielo bekannt.

Mirador de es Vedrà. Der Feuerwehr zufolge der tödlichste Abenteuerspielplatz der Insel. Speziell vom Aussichtspunkt auf die Felseninsel es Vedrà komme es immer wieder zu Abstürzen. Bilanz: 20 Rettungseinsätze mit neun Todesfällen in den zurückliegenden fünf Jahren.

Se Pedrera. Allgemein als Atlantis bekannt. Hier kommt es nach Angaben der Rettungskräfte häufig zu Stürzen und Verletzungen, nicht zuletzt aufgrund unangemessenen Schuhwerks. Im Sommer warnt die Feuerwehr vor Dehydratation und körperlicher Erschöpfung beim Aufstieg. Bilanz: 30 Rettungseinsätze in den vergangenen fünf Jahren.

Die Feuerwehr mahnte die Rathäuser und zuständigen Stellen im Inselrat und in der Landesregierung an, Maßnahmen zu ergreifen, mit der die Zahl der Verunglückten reduziert werden kann.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Februar, 2024

Event Kategorie

Vergangene und aktuelle Events

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.