Presseschau Plus -
News des Tages

Alternative Landwirtschaft

Alpaka-Familie gedeiht und wächst prächtig

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2022 09 23 Um 06.53.26

Eines regelrechten Babybooms erfreut sich die Finca Es Currals in Es Figueral. Nur dass diese wolligen Babys auf vier Beinen stehen und eigentlich in den Hochlagen südamerikanischer Anden beheimatet sind. Eigentlich. Doch das exotisch anmutende Projekt des belgischen Paares Bart Cop und Sam Vilde, auf Ibiza eine Alpakazucht hochzuziehen, geht offenbar auf. Denn an Nachwuchs scheint es nicht zu fehlen, berichtet die Tageszeitung Diario de Ibiza. Gegenwärtig seien alle sechs erwachsenen weiblichen Tiere trächtig, „zwischen Weihnachten und Jahresbeginn erwarten wir also Nachwuchs“, sagen die beiden. Dann erhöht sich ihre Alpakafamilie auf 20 Mitglieder, die ihren menschlichen Zieheltern dank ihrer gefragten Wolle ein Auskommen sichern.
Alles fing 2019 an, als die beiden ihre Jobs – Krankenschwester und Journalist – im belgischen Amberes an den Nagel hingen und sich mit fünf Alpakas im Gepäck in Es Figueral ansiedelten. Seither dreht sich bei den beiden alles um Lewis, den Samenspender der tierischen Familie. „Er ist das einzige männliche Tier, das nicht kastriert ist“, sagen die beiden der Zeitung. In seiner Macho-Rolle im Osten Ibizas fühlt sich Lewis offenbar so wohl, dass ihm eine edle Haarpracht wuchs: 2019 wurde Lewis Europameister in der Kategorie Wollqualität.
Demnächst müssen Bart Cop und Sam Vilde ihr Zuchtalpaka möglicherweise etwas bremsen. „Auf mehr als 25 Mitglieder sollte unsere Familie nicht anwachsen“, sind die beiden Belgier einig.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Dezember, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.