Presseschau Plus -
News des Tages

Mit deutschem Kennzeichen

79-jähriger Harley-Fahrer auf Ibiza tödlich verunglückt

  • Weitersagen:
2910069
Die Harley Davidson wurde bei dem Unfall komplett zerstört, für ihren Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Foto: Alejandro Mellón

Ein 79 Jahre alter Motorradfahrer ist am Dienstag auf Ibiza frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlegen. Nach Informationen der Lokalzeitung Periódico de Ibiza y Formentera ereignete sich der Zwischenfall auf der Landstraße zwischen Santa Eulària und Sant Carles, konkret auf Höhe dem Kreisel ses Mines.

Wie es zu dem Frontalzusammenstoß kommen konnte, sei noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen, so das Blatt weiter. Bei dem Motorrad, das durch den Unfall bis zur Unkenntlichkeit zerstört worden sei, handele es sich um eine Harley Davidson mit deutschen Kennzeichen.

Der entgegenkommende Porsche sei nach dem Zusammenstoß von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht, hieß es in der Meldung. Dessen Fahrer habe aber nur geringfügige Verletzungen davongetragen. Im Fall des Motorradfahrers habe der Notarzt nur noch den Tod feststellen können.

Damit erhöhte sich die Zahl tödlich verunglückter Motorradfahrer auf Ibiza in diesem Jahr auf zwei. Im Februar hatte ein 35-Jähriger bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw sein Leben verloren.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Current Month

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.