Presseschau Plus -
News des Tages

Illegale Einwanderung

62 Personen innerhalb von zwei Tagen: Flüchtlingsboote steuern Formentera an

  • Weitersagen:
2911515
Migrantenboot, in dem Flüchtlinge aus Nordafrika das Mittelmeer überqueren (Symbolbild). Foto: R.I.

Die balearischen Insel sind in den zurückliegenden zwei Tagen einmal mehr von mehreren aus Nordafrika stammenden Migrantenbooten angesteuert worden. Einer Meldung der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera zufolge orteten die Behörden von Mittwoch auf Donnerstag insgesamt sechs Motorboote und griffen dabei 86 illegal eingereiste Personen auf.

Den Anfang der jüngsten Einwanderungswelle, so die Zeitung unter Berufung auf Angaben des spanischen Innenministeriums, hätten zwei Migrantenboote an der Küste Formenteras gemacht. Im Abstand weniger Stunden seien am Mittwochvormittag insgesamt 15 Menschen nordafrikanischer Abstammung an Land gegangen. Die Polizei habe die illegal Eingereisten in Gewahrsam genommen.

In den Vormittagsstunden des Donnerstags hätten auf der kleinsten bewohnten Balearen-Insel weitere drei Migrantenboote angelegt, so das Lokalblatt weiter. Zunächst seien die Behörden gegen 3.20 Uhr auf ein mit 14 Personen besetztes Motorboot aufmerksam geworden. Weitere Boote seien gegen 4 Uhr und 6.40 Uhr entdeckt worden, so die Behörden.

Am späten Vormittag legte Medienberichten zufolge ein Schiff der Seenotrettung mit 24 auf offenem Meer aufgelesenen Migranten im Hafen von Palma de Mallorca an. Die überwiegend aus Schwarzafrika stammenden Personen seien wenige Stunden zuvor nahe der unbewohnten Felseninsel Cabrera geortet worden. Wie die übrigen illegal Eingereisten hätten sich die Menschen in einem guten gesundheitlichen Zustand befunden, gaben die Behörden bekannt.

Die Überfahrt aus Algerien über das Mittelmeer auf die Balearen gehört zu meistfrequentierten Schlepperrouten in Spanien. Insbesondere in den Sommermonaten treffen fast im Wochenrhythmus illegale Einwanderer auf dem Archipel ein, vorwiegend auf Formentera und Ibiza. Nach Feststellung der Personalien setzen die spanischen Behörden die Migranten im Regelfall wieder auf freien Fuß.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Current Month

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.