Presseschau Plus -
News des Tages

Illegale touristische Vermietung

Zahl der eingeleiteten Bußgeldverfahren steigt deutlich

  • Weitersagen:
2

Der Inselrat hat im laufenden Jahr bislang 51 Bußgeldverfahren wegen illegaler Vermietung von Wohnraum an Touristen eingeleitet. Addiere man weitere 52 Verfahren aus dem Jahr 2020, so die zuständige Direktorin Naihara Cardona, ergebe sich ein Bußgeldvolumen in Höhe von rund zwei Millionen Euro. Diese Summe würde vermutlich noch steigen, da „mit einem Stopp der illegalen Vermietungen nicht zu rechnen ist“, sagte Cardona am Mittwoch gegenüber der Tageszeitung Periódico de Ibiza y Formentera. Nach Angaben der Inselbehörde sei die Zahl der aufgedeckten illegalen Vermietungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen, von sechs im Jahr 2016 auf 52 im vergangenen Jahr. Als Grund für den Anstieg eingeleiteter Bußgeldverfahren gab Cardona die Einrichtung einer dafür eigenen Abteilung innerhalb des Dezernats für Raumordnung, Straßenplanung und Tourismus sowie eine organisiertere Arbeitsweise an. „Auch früher schon wurden Inspektionen durchgeführt und Verfahren eingeleitet“, sagte Cardona, „doch die landeten in irgendwelchen Schublanden und die Verfahren verjährten, ohne dass etwas geschah“.

Veranstaltungen & Events

Wo ist was los?

Feigenzeit

Feigenzeit & Rezept 

Im September ist wieder Feigenzeit auf Ibiza und Formentera. Jetzt werden die süßen Früchte geerntet. Wer nicht selbst pflückt, kann sie auf den Märkten der Insel kaufen. Wie die Feigen… Weiterlesen

Nicht verpassen!

September, 2022

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.