Presseschau Plus -
News des Tages

Kultur & Denkmalschutz

37 Jahre später – Ibiza hat sein Teatro Pereyra in vollem Glanz wieder

  • Weitersagen:
Bildschirmfoto 2024 05 05 Um 08.40.21
Foto: Toni Escobar

Nach 17 Jahren Umbauzeit empfängt das Teatro Pereyra seit vergangenem Freitag wieder Besucher und Gäste. Mit dem 6. April klappt es nicht ganz, denn an diesem Tag vor einem Monat wäre das historische Gebäude 125 Jahre alt geworden. Aber nach all den Jahren Wartens spielten vier Wochen hin oder her offenbar auch keine Rolle mehr. Und, zuletzt sei die Bühne, das Herz des Teatro Pereyra, vor sage und schreibe 37 Jahren genutzt worden, erinnerte die Tageszeitung Diario de Ibiza. Nur das Café im Vorraum war bis vor wenigen Jahren geöffnet, unter anderem für Live-Konzerte und Stand-up-Comedians.

Am zurückliegenden Freitag war also die große Wiedereröffnung. „Groß“ schon deshalb, weil selbst die balearische Ministerpräsidentin Marga Prohens einflog, um den Akt mit warmen Worten zu beschenken: Sie fühle sich als Mallorquinerin geehrt, bei der Wiederauferstehung dieses Theaters dabei sein zu dürfen, sagte Prohens. Es handele sich dabei nicht nur um ein historisches Gebäude, sondern „um gelebte Geschichte und Tradition Ibizas“.

Am vielleicht besten beschrieb der Unternehmer und Eigentümer des Teatro Pereyra, Pedro Matutes, die schwierige Ausgangslage vor 17 Jahren. Ziel sei es gewesen, das Kulturgut in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen. „Ich will, dass eine 80-jährige Frau das Theater betritt und sagt: hier sieht es genauso aus wie in meiner Jugend, als wir hier zum Tanzen herkamen“, sagte der Hotelier vor etwa 400 geladenen Gästen. Und tatsächlich ist es weitgehend so gekommen. Zahlreiche bauliche Elemente, etwa die schweren Eingangstüren aus Holz, so Matutes, seien nicht etwa ausgewechselt, sondern aufwändig restauriert und für die Zukunft fit gemacht worden.

Das Ergebnis im Bauch des Theaters kann sich sehen lassen. Mit seiner ungewöhnlichen Ästhetik erinnert das Teatro Pereyra wieder an die Mischung aus Zirkus und Theater, wie es seinerzeit in Frankreich gang und gäbe war. Dazu zählt auch die große Uhr, ein eher unübliches Accessoire in der Theaterwelt. Wer sich das vergangene und bestenfalls künftige kulturelle Aushängeschild Ibizas aus der Nähe ansehen möchte, muss noch bis zum 18. Mai warten. Dann hat für das gemeine Publikum das Musical Ibiza Hippie Heaven Premiere.

Vielfältig

Das Neueste von den Inseln

Nicht verpassen!

Date

Title

Post Date

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.