Impftermine per Internet

DSC 4885 OK
Foto: KHE

Der Termin für eine Corona-Impfung auf den Pityusen kann ab sofort auch übers Internet beantragt werden. Die sogenannte „cita previa“ erhalten aber nur Personen, deren Jahrgang gerade an der Reihe ist. Welche Gruppe dies ist, wird auf der Startseite angezeigt. Zum Beispiel Jahrgang 1960. Voraussetzung für die Terminvergabe ist, dass der Antragsteller Inselresident ist und über eine NIE-Nummer oder ein anderes Dokument verfügt, das seinen Wohnsitz bestätigt. Wer keine spanischen oder katalanischen Basiskenntnisse hat, tut sich möglicherweise etwas schwer mit der Terminvergabe. Englisch oder Deutsch ist im System nicht vorgesehen.

Eugenia Carandell, Direktorin im balearischen Gesundheitsministerium, hat die neue Plattform Bitcitaim im Rahmen  einer Pressekonferenz vorgestellt. Ein längst überfälliger Schritt, denn das Abtelefonieren derjenigen, die einen Anspruch auf eine Impfung haben, ist zeitaufwendig. Jetzt habe man endlich ein Zusatzangebot. Dies sei natürlich nicht verpflichtend. Nur weil man aus welch Gründen auch immer keinen Impftermin über das Internet ausmache heiße das nicht, dass man die Impfung verweigere. In diesem Fall würden auch weiterhin diejenigen angerufen, die an der Reihe sind. „Wir ruhen uns nicht aus“, so Carandell.

Einen Termin kann man unter https://www.ibsalut.es/es/bitcita-cita-previa-vacunacion-covid-19 beantragen.

Wer über keinen Internetzugang verfügt, der kann sich auch in den Inselapotheken einen Termin geben lassen.

Das Neueste

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.