Gassi-Gänger im Visier: 15 Verstöße in nur 4 Tagen

Hund Eivissa

60 bis 15.000 Euro kann es Hundebesitzer kosten, wenn sie sich unterwegs mit ihrem Vierbeiner nicht an die vorgeschriebenen Regeln halten. In der Gemeinde Eivissa führt die Polizei derzeit eine Kampagne durch: Bis zum 10. Mai nimmt sie Hundebesitzer ins Visier. 15 Verstöße in nur 4 Tagen wurden bereits registriert.

Der häufigste Grund waren mit Abstand liegen gelassene Hundehaufen. Aber auch für fehlende Leinen (im öffentlichen Raum gilt Leinenpflicht), als gefährlich eingestufte Hunde ohne Maulkorb oder Gassi gehen in verbotenen Zonen (wie an den meisten Stränden der Insel während der Saison) gab es Ärger.

Ziel der Aktion ist es, mehr Bewusstsein für saubere (Grün-)Flächen und einen guten Umgang mit Hunden im öffentlichen Leben zu schaffen.

Das Neueste

Ibiza Live Radio

Unser aktuelles Magazin<br />
- jetzt gleich bestellen

Unser aktuelles Magazin
- jetzt gleich bestellen



Am besten abonnieren und mit viel Unterhaltung gleichzeitig gut informiert sein.